Montag, 26. Juni 2017

Teil 2 - Sims 3 zu Sims 4 Objekte/Möbel konvertieren

Im 2. Teil werden wir mit dem Sims 4 Studio arbeiten.


Du öffnest das Sims 4 Studio.
Der schwarze Punkt muss bei "3D-Mesh erstellen" sein und dann klickst du auf Objekt.



Ich suche mir nur Base Game Objekte raus. 
Damit der Sims3 Stuhl auch "Basegame compatible" ist. 
Auch suche ich nach einem Objekt mit nur 2 Meshes - High und Medium Mesh. 
Es kann bei den Sims 4 auch noch einen dritten Mesh (Low) geben. 



Hier gibst du deiner Package Datei einen Namen!



Jetzt holen wir die Sims 4 Stuhl Meshes raus. 
Dafür gehst du auf die Register-Karte "Meshes". 
Dort gibt es auch den "High" und den "Medium" Mesh.


Du holst den Mesh raus, indem du auf "Mesh exportieren" gehst. 
Es öffnet sich ein Feld und du gibst dem Mesh einen Namen. 
Diese Datei wird als Blender Datei abgespeichert. 





Bevor wir den Mesh bearbeiten, können wir erst noch ein paar Schritte im Sims 4 Studio erledigen.

Zuerst klickst du auf die Register-Karte "Warehouse" und wir tauschen die Sims 4 Diffuse Datei mit der Sims 3 Diffuse Datei. 
Du importierst die Sims 3 Diffuse Datei.


Darunter importierst du das kleine graue Kästchen. 
Die Datei dafür kannst du HIER DOWNLOADEN!
Das kleine graue Kästchen verhindert, das dein Objekt spiegelt/glänzt.


... und darunter kommt die "Spec Datei"


Nun können wir das Ganze auch noch neu beschriften.


Hier kann man noch neue Texturen importieren.



Das sind die ersten Schritte im Sims 4 Studio.

Weiter geht es mit Teil 3!


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.